• Residence Baron
  • Residence Baron
  • Residence Baron
  • Residence Baron
  • Residence Baron
Logo - Residence Baron

St. Vigil in Enneberg

St. Vigil in Enneberg befindet sich etwa in der Mitte des Gadertals, im Zentrum der Dolomiten. Die Bevölkerung spricht ladinisch und nennt ihren Ort „Al Plan de Mareo“. Die für Südtirols Bergdörfer typische Architektur und die Barockkirche im Dorfzentrum verleihen St. Vigil die Aura eines märchenhaften Ortes; nicht umsonst gilt diese Umgebung als einer der Schauplätze der berühmten Sage vom Reich der Fanes.
St. Vigil befindet sich auf 1.201 Metern Meereshöhe, in einer wunderbar sonnigen Zone zwischen dem Skigebiet Kronplatz und dem Naturpark Fanes-Sennes-Prags.
Wo die Natur unberührt ist, muss auch die Gastronomie authentisch und schmackhaft sein. Im Gadertal können Sie die köstlichen traditionellen Gerichte der ladinischen Küche entdecken, wie zum Beispiel die „Liagnes sciömiades“ (geräucherte Gamswurst), die „Gnoch da zigher“ (Gnocchi mit Ziegenkäse), die „Crafuns mori“ (ortstypisches Blätterteiggericht) und viele andere mehr. Im Sommer kann man übrigens die örtlichen Spezialitäten in den Bauernmärkten direkt beim Produzenten erwerben.

Wie Sie uns erreichen können

Das Residence Baron befindet sich in der Gran-Prè-Straße 67 in St. Vigil in Enneberg, mitten im Grünen, etwa 600 Meter von der Talstation der Umlaufbahn zum Kronplatz und keine 50 Meter von der Haltestelle des Skibus entfernt.

Mit dem Auto:

Von der Brennerautobahn A22 bei der Ausfahrt Brixen Nord ausfahren und in die Pustertaler Staatsstraße (SS49) in Richtung Bruneck einbiegen. Auf der Höhe von St. Lorenzen fahren Sie durch den Tunnel, biegen an der Brücke rechts ab und fahren die SS244 entlang. Bei Zwischenwasser biegen Sie vor der Brücke links ab. Nach weiteren etwa 4,5 km befinden Sie sich in St. Vigil in Enneberg.

Mit dem Zug/Bus:

Sie können den Bahnhof von Franzensfeste mit den EC-Zügen, den internationalen und den regionalen Zügen erreichen. Von Franzensfeste fahren Sie mit dem Zug Richtung Innichen oder Lienz bis nach Bruneck. Von Bruneck aus kann man St. Vigil in Enneberg dann mit dem Bus erreichen.

Für weitere Informationen:
Öffentlicher Nahverkehr
Italienische Staatsbahnen Trenitalia
Österreichische Bundesbahn

Mit dem Flugzeug:

Das Glück ist nah – auch mit dem Flugzeug. Sie können nach Bozen fliegen, nach Verona, Bergamo, Mailand oder München. Von dort aus erreichen Sie St. Vigil über den Kronplatz-Shuttledienst.